Ortovox Swisswool Hybrid

15.01.2013 21:53

Je nach Einsatzbereich verwendet der Bergsportspezialist ORTOVOX unterschiedliche Wollarten. Erstmals KOMBINIEREN die Taufkirchner nun MERINOWOLLE mit der regional gewonnenen SCHWEIZER WOLLE in der neuen Linie SWISSWOOL HYBRID. Individuelle Funktionalität, angepasst an die Wärmezonen des Körpers!

WOLLARTEN
SWISSWOOL steht für regionalen Ursprung und faire Zusammenarbeit an jede Stelle in der Lieferkette. Die Wolle stammt aus der Schweiz und wird an derzeit 22 Sammelstationen, selbst in abgelegenen Alpentälern, gesammelt. Regionale Bauern lieferten im Jahr 2011 400 TONNEN WOLLE ab, die dann unter Beachtung kurzer Transportwege komplett in Europa zu Vlieslagen verarbeitet wurden, die das ideale Füllmaterial für funktionale ORTOVOX Bergsportbekleidung sind. MERINOWOLLE lässt sich durch einen sehr GERINGEN FASERDURCHMESSER charakterisieren (18 Mikron bei ORTOVOX). Die feinen Wollfasern können daher direkt auf der Haut getragen werden, ohne dass ein kratziges Gefühl entsteht. Beide Wollarten sind hervorragende Funktionsfasern. Sie können GROSSE FEUCHTIGKEITSMENGEN AUFNEHMEN (>30% Eigengewicht), ohne sich nass anzufühlen. Die Fasern leiten die Feuchtigkeit in den Kern und geben sie von hier langsam nach außen ab. Darüber hinaus wirkt Wolle TEMPERATURREGULIEREND und VERNICHTET SCHLECHTE GERÜCHE.


Kommentar eingeben